Statistiken erstellen (Administrator)

In folgendem Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von regelmäßigen Auswertungen und Statistiken Ihren Bewerbungsprozess optimieren können.

Einführung

Regelmäßige Auswertungen helfen, Ihren Bewerbungsprozess noch weiter zu optimieren. Durch automatische Statistiken analysieren Sie z. B. die Anzahl der eingegangenen Bewerbungen im Zeitverlauf und identifizieren schnell effektive sowie ineffektive Kampagnen, Kanäle oder Stellenanzeigen. Die Statistiken können nach Organisationseinheit, Anzahl von Bewerbungen, Zeitintervall bzw. Datum und Diagrammart erstellt werden. Zusätzlich können Sie in die Auswertungen auch Bewerbungsstatus der eingereichten Bewerbungen sowie die genutzten Stellenportale miteinbeziehen. Wählen Sie auf der rechten Seite jene Organisationseinheiten, deren Verlauf Sie einsehen möchten, sowie das gewünschte Zeitintervall aus. Nach Änderungen am Zeitraum aktualisieren Sie das Diagramm über den entsprechenden Button. Selektieren Sie anschließend aus dem Dropdown-Menü die Diagrammart, in der Sie die Auswertung angezeigt haben möchten.

Kennzahlenanalyse von Jobportalen

Wenn Sie eine Stellenanzeige über weitere Jobportale wie z.B Linkedin oder Stepstone ausschreiben, dann haben Sie die Möglichkeit die Statistiken dieser Jobportal-Kennzahlen in den Statistiken zu analysieren. 

Öffnen Sie mit einen Doppelklick eine Stelle im Bewerbermanagement, die Sie über ein Jobportal veröffentlichen möchten. Innerhalb der gewählten Stelle öffnen Sie den Menüpunkt „Stellenanzeigen“ und legen eine Kopie der Stellenanzeige an. Ändern Sie dann unter Details folgenden Einstellungen in der kopierten Stellenanzeige.

  1.  Eingabe des Jobportal Namens unter „Stellenportal“ (z.B Linkedin).
  2. Entfernen Sie den Haken der Checkbox „in Übersicht anzeigen“. Dadurch erscheint die Kopie nicht im Stellenportal Ihrer Homepage. 
 

Die kopierte Stellenanzeige generiert eine Stellenanzeigen- und Bewerbungsformular URL. Die URL des Stellenanzeigen- oder Bewerbungsformulares müssen Sie bei Ihrem Jobportal als weiterführenden Link hinterlegen. Dieser Prozess ermöglicht eine Auswertung der Kennzahlen. Selektieren Sie unter „Zusätzliche Parameter“ das entsprechende Stellenportal, um die Kennzahlen zu analysieren.

Letztes Update am 02. April 2020

Diese Artikel könnten Ihnen auch weiterhelfen: