Stammdaten-Änderungsimporte durchführen (Administrator)

Personenstammdaten exportieren

Im Menü Admin/Grundlagen/Listen/Erstellen wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die Liste „Import – Alle Personendaten in der Form, wie der Import sie benötigt“ aus und markieren Sie anschließend in den Registerkarten die gewünschten Organisationseinheiten oder Personen. 
Klicken Sie auf den Button „Bericht erstellen“, um die Liste zu erstellen.

Die erstellte Liste können Sie im unteren Bereich der Maske unter „Aktuelle Listen“ per Doppelklick aufrufen. Alternativ markieren Sie die Liste und klicken Sie auf „Download“. 

Daten in Excel/Google Sheet bearbeiten

Jede Liste können Sie nach Aufrufen per Copy&Paste in Excel einfügen und dort weiterbearbeiten. Dazu markieren Sie die gesamte Liste mit der Tastenkombination STRG+A und kopieren den Inhalt mit STRG+C. Öffnen Sie anschließend Excel oder ein Google Sheet und fügen Sie den Inhalt mit STRG+V ein.
Löschen Sie alle Zeilen oberhalb der Spaltenbezeichnungen sowie die letzte Zeile unter der Tabelle mit dem aktuellen Zeitstempel.

Entfernen Sie anschließend in der Tabelle, bis auf die Spalte „Benutzerkennung“, alle Spalten, die Sie über den Änderungsimport nicht ändern möchten. Die Spalte „Benutzerkennung“ ist zwingend für einen Änderungsimport notwendig.
Befüllen Sie die übrigen Spalten mit Ihren geänderten Daten und speichern Sie die Tabelle im csv-Format.

Geänderte Daten importieren

Im Menü Admin/Personen/Personen klicken Sie auf den Button „Import“ (Voraussetzung ist die Rolle „Master-Administrator“). Wählen Sie nun Ihre Datei vom PC aus und klicken Sie auf „Upload“. Entfernen Sie die Checkbox „Neue Personen importieren“ und setzen Sie die Checkbox „Bestehende Personen ändern.
Überprüfen Sie im Kasten darunter, ob die zugeordneten Werte zu den Feldern passen. Falls nicht, können Sie die Zuordnungen hier korrigieren.

Klicken Sie anschließend auf „Import“ und warten Sie die anschließende Meldung über den erfolgreichen Import ab.