Offboarding (Administrator)

Im folgenden Artikel erfahren Sie, welche Schritte Sie beim Austritt einer Person berücksichtigen müssen und wie Sie HRworks dabei unterstützen kann.

Einführung

Verlässt eine Person Ihr Unternehmen, so fallen eine Reihe von To-Dos an und die Person muss auch in HRworks auf ausgeschieden gesetzt werden, damit sie keinen Zugriff mehr auf HRworks hat.

 

Bitte beachten Sie: Ist eine Person einmal in den Zustand „Ausgeschieden“ gesetzt, so kann diese in HRworks nicht reaktiviert werden.

Austrittsdatum setzen

Um das Austrittsdatum einer Person zu definieren, öffnen Sie diese über „Administrator/Personen/Personen“ und begeben sich in den Bereich „Stammdaten/Stammdaten“. Klicken Sie auf „Bearbeiten“.

Neben dem Feld „Austrittsdatum“ finden Sie einen Button, über den Sie das Austrittsdatum sowie weitere Daten zum Austritt bearbeiten können.

Stammdaten einer Person mit Button zur Pflege der Austrittsdaten

Bearbeiten Sie nun das Austrittsdatum, den Kündigungszeitpunkt sowie den Austrittsgrund und speichern Sie diese Angaben. 

Eingabefenster zur Pflege von Austrittsdaten einer Person

Bevor die Austrittsdaten gespeichert werden, erhalten Sie eine Warnung über noch anstehende Abwesenheiten, Mitarbeitergespräche, welche erst nach dem Austritt anstehen und weiteres. Bitte prüfen Sie diese und bestätigen Sie, um fortzufahren und schließen daraufhin das Fenster.

Warnungen beim Speichern von Austrittsdaten einer Person

Wenn die betroffene Person vor ihrem Austritt noch in HRworks arbeiten können soll, setzen Sie sie noch nicht auf „Ausgeschieden“.

Arbeitszeugnis erstellen

Nachdem Sie das Austrittsdatum erfolgreich eingepflegt haben, fragt HRworks Sie direkt, ob Sie ein Arbeitszeugnis für die Person erstellen möchten.

Weitere Informationen zum Thema Arbeitszeugnisse finden Sie in folgendem Artikel:

Offboarding-Aufgaben auslösen

Damit beim Austritt nichts untergeht, können Sie eine Aufgabenvorlage anlegen, in der alle notwendigen Schritte aufgeführt sind und als Aufgaben in HRworks an die verantwortlichen Personen geleitet werden.

Weitere Informationen zu Aufgabenvorlagen finden Sie in folgendem Artikel:

Person auf "Ausgeschieden" setzen

Wurden alle weiteren Schritte ausgeführt und die Person muss nicht mehr auf ihren HRworks-Zugang zugreifen, so können Sie diese auf „Ausgeschieden“ setzen.

Um die Person auf „Ausgeschieden“ zu setzen, öffnen Sie diese erneut über den Menüpunkt „Administrator/Personen/Personen“ und begeben sich in den Bereich „Stammdaten/Stammdaten“. Klicken Sie auf „Bearbeiten“ und den Button neben dem Feld „Austrittsdatum“. 

 

Im sich daraufhin öffnenden Fenster finden Sie den Button „Auf Ausgeschieden setzen“. Sie erhalten hier noch einmal eine Warnung über offene Objekte in dieser Person. Bestätigen Sie hier nach Prüfung der Warnung, um die Person unwiderruflich auf „Ausgeschieden“ zu setzen.

Eingabefenster zur Pflege von Austrittsdaten einer Person, der Button "Auf Ausgeschieden setzen" ist hervorgehoben

Letztes Update am 11. Januar 2021

Diese Artikel könnten Ihnen auch weiterhelfen: